Montag, 25. April 2011

Chanel Rouge Coco Lipstick: 75 Peregrina swatch






Chanel Rouge Coco Lipstick:
75 Peregrina


Erschien bei der Spring LE 2011. Wie lange der Lippenstift noch erhältlich sein wird, weiss ich nicht. Chanel nimmt manche Lippenstifte immer schleichend aus dem Sortiment.


Edit: Laut Chanel bleibt von dieser LE alles im Sortiment, außer die Exklusiv-Kreation Ombres Perlées de Chanel und der Poudre Universelle Compacte Rose Merveille (N°120).




(Immer zu beachten: Haut und Lippenfarbe können die Farbe des Lippenstiftes beeinflussen. Ebenfalls die Bildschirmeinstellungen.
Meine eigene Hautfarbe liegt zwischen Bobbi Brown Porcelain und MAC NC15)


Sonntag, 24. April 2011

Geswatchte Produkte verlosen?

Die Frage stelle ich mir zur Zeit häufiger.

Ich stehe oft in der Drogerie vor Regalen und würde Dinge sehr gerne swatchen und mal testen, aber dann denke ich mir: Du hast schon so viel. Wenn du das jetzt kaufst, liegt es eh nur daheim rum..

Ich versuche mich zur Zeit sehr einzuschränken beim Kauf von Produkten, weil es mir persönlich weh tut schöne Kosmetik hier liegen zu haben, sie aber wegen Überfluss nicht zu nutzen. Aus dem Grund ziehe ich Paletten-Ordnung auch vor. Dadurch habe ich alles auf einem Blick und vergesse nichts.

Da stellt sich mir nun die Frage:
Würdet ihr es toll finden wenn ich Lidschatten, Lacke und Rouge verlosen würde nach dem testen und swatchen?

Auch Lippenstifte. Lippenstifte berühre ich nie mit meiner Haut. Ich kratze bei denen, die ich nicht behalten will, immer etwas Farbe mit einem Spatel ab und trage die Farbe dann mit einem Pinsel auf.

Würde euch das stören, oder gefallen?

Oft werden in Foren ja benutzte Sachen verkauft und finden immer ihre Abnehmer, wie würdet ihr das annehmen, wenn ich es einfach verlosen würde?

Würde mich auf Reaktionen per Kommentar freuen. Denn so hätten wohl beide Seiten einen nutzen davon. Ich könnte mich mehr austoben in den Regalen und ihr könntet regelmäßig etwas absahnen hier.
Aber das werde ich wohl nur machen wenn die Reaktion hier überwiegend positiv ausfällt und auch eine große Reaktion folgt.
Mir ist Kosmetik zum rumliegen einfach zu schade.


Lg :)

Chanel Rouge Coco Lipstick: 05 Mademoiselle swatch



Chanel Rouge Coco Lipstick:
05 Mademoiselle


(Immer zu beachten: Haut und Lippenfarbe können die Farbe des Lippenstiftes beeinflussen. Ebenfalls die Bildschirmeinstellungen.
Meine eigene Hautfarbe liegt zwischen Bobbi Brown Porcelain und MAC NC15)



Samstag, 23. April 2011

Kosmetik geshoppt!



So viel gesündigt :(
Ich schäm mich schon fast ;).
Ich glaube ein paar Essie Lacke werde ich wohl wieder verkaufen.. : /


Clarins Eclat du Jour Gelée & Créme



Die Pflegeserie Eclat du Jour von Clarins wurde speziell für junge Haut entwickelt.
Diese braucht noch keine Anti-Aging-Wirkstoffe, Augenmerkmal liegt hier eher auf der Versorgung mit Feuchtigkeit und als Energielieferant.
Aber natürlich spricht nichts dagegen, dass auch Frauen, die nicht mehr Anfang 20 sind, diese Pflege nutzen. Nur müssen diese eben auf den Bonus der Anti-Aging-Stoffe verzichten.

Inhalt: 30 ml
Preis: 19,95 Euro

Auf Douglas

Wen es interessiert: Es gibt auf Douglas gerade ein limitiertes Kennenlern-Set dieser Serie für 19,95 Euro.
Kennenlern-Set auf Douglas


Was sagt Clarins zu dem Creme-Gel:

Energie spendendes Creme-Gel
Das Creme-Gel versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, mildert Unregelmäßigkeiten, schenkt schönes Aussehen und Ausstrahlung. Es ist angereichert mit Vitamin C sowie Extrakten aus Frauenmantel, Curcuman, Ginkgo und verleiht der Haut Energie. Die frische, aber dennoch pflegende Textur hinterlässt keine öligen Rückstände.
Hautverträglichkeit sorgfältig geprüft. Nicht komedogen.“


Was sagt Clarins zu der Creme:

Energie spendende Creme
Die zart schmelzende Creme versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, mildert Unregelmäßigkeiten, schenkt schönes Aussehen und Ausstrahlung. Sie ist angereichert mit Vitamin C sowie Extrakten aus Frauenmantel, Curcuma, Ginkgo und verleiht der Haut Energie.
Hautverträglichkeit sorgfältig geprüft. Nicht komed
ogen.“


Die Wirkstoffe:

  • Vitamin C: Dient zur Neutralisierung freier Radikale, stärkt die eigene Abwehrkraft und hat dadurch eine positive Wirkung auf Akne
  • Frauenmantel: Spendet Feuchtigkeit, gut gegen Reizungen und wirkt sich gut gegen Akne aus
  • Curcuma: Hat eine Anti-Entzündliche Wirkung, somit ebenfalls eine gute Wirkung gegen Akne, spendet Feuchtigkeit, wirkt durchblutungsfördernd
  • Ginkgo: Fördert die Durchblutung, spendet Feuchtigkeit, schützt vor freien Radikalen

Die Cremes sind bis auf ihre Textur und vereinzelte Unterschiede in der Zusammensetzung sehr ähnlich.


Welche Pflege man wählt, muss man nach seinem Hautzustand entscheiden.
Eine Mischhaut und sehr ölige Haut sollte sich natürlich im Idealfall für das Creme-Gel entscheiden.
Wer eher trockene Haut hat, natürlich die Creme.

Beide Cremes sind nicht Komedogen. Ich selbst habe ein gutes Hauptbild behalten, als ich beide nutzte und habe auch auf die Creme gut reagiert, trotz meiner Mischhaut.


Beide lassen sich sehr gut auftragen und die Haut fühlt sich danach sehr weich und gepflegt an.
Die Creme hat eine recht feste Konsistenz, wirkt aber trotzdem nicht schwer auf der Haut.
Den ganzen Tag über hatte ich kein Spannen an meiner Stirn, was bei einer Pflege, die nicht genug Feuchtigkeit spendet, oft der Fall ist.



Clarins Eclat du Jour Creme



Ich persönlich empfand aber das Creme-Gel angenehmer. Sie fühlte sich frischer an, glitt leichter über meine Haut und wirkte kühlend. Da ich eine Mischhaut habe und meine Haut immer etwas ölig im Wangenbereich ist, finde ich eine solche Konsistenz etwas besser und weniger belastend für meine Haut.
Das muss aber jeder selbst für sich entdecken.


Clarins Eclat du Jour Creme-Gelée



Als Make-Up Grundlage sind beide sehr gut geeignet. Bei manchen Cremes habe ich das Problem, dass sich kleine Knubbel bilden, wenn ich das Make-Up einreibe. Das ist hier nicht der Fall. Das Make-Up lässt sich streifenfrei und ohne Abrubbeln auftragen.


Mit etwa 25 beginnt die Haut weniger Collagen zu produzieren, was sich je nach Lebensgewohnheit früher oder später bemerkbar macht.
Ich bin 24, rauche nicht, trinke im Jahr vielleicht einen Cocktail und meine einzige Schwäche ist Schokolade. Ich muss jedoch jetzt schon feststellen, dass sich zwischen meinen Brauen und an der Stirn ganz feine Linien entwickelt haben. So fein, das man sie zum Glück nur bei Sonnenschein sehen kann, in der Wohnung und Zimmerlicht glücklicherweise noch nicht.

Man sollte sich selbst also beobachten und evtl. früher beginnen reichhaltigere Produkte zu nutzen. Vorausgesetzt man legt darauf Wert.
Für mich ist es für diese Pflege z.B. schon zu spät, weil ich vor allem vorbeugende Produkte nutzen möchte. Da ich aber schon viel Gutes von dieser Serie gehört habe, wollte ich sie deswegen mal ausprobieren.




Fazit:

Ausreichende Pflege für junge Frauen oder auch Frauen, die Anti-Aging-Wirkung nicht wollen oder brauchen.
Besonders für solche interessant, welche die Marke Clarins kennen lernen möchten und die Pflege als Einstieg nutzen möchten. Sie ist günstig und deswegen auch für den kleineren Geldbeutel, wie z.B. Schüler, sehr gut geeignet.
Tragegefühl war wie versprochen und meine Haut spannte nicht. Trotz meiner Mischhaut habe ich auch bei der Creme keine Hautprobleme bekommen.

Auch hier rate ich Allergikern dazu sich die Inhaltsstoffe anzusehen.
Schade finde ich, dass Silikone, PEG und Parafin in der Creme enthalten sind, was glücklicherweise bei dem Creme-Gel nicht der Fall ist. Ich mag Silikone nicht, weil ich einfach feststellte, dass ich oft darauf reagiere wenn sie höher dosiert sind. Das muss aber jeder für sich selber feststellen.



Inhaltsstoffe des Creme-Gels:

Aqua
Glycerin – feuchtigkeitsbewahrend. Kann bei zu hoher Dosierung austrocknend wirken
Cetearyl Isononanoate - Fettendes Wachs. Nachstellung des Bürzeldrüsenöls der Wasservögel
Caprylic/Capric Triglyceride - Fettsäureester wirkt glättend, lässt sich auf der Haut gut verteilen, sorgt für Geschmeidigkeit und zieht schnell ein, ohne zu fetten.
Hydroxyethyl Acrylate / Sodium Acryloyldimethhyl Taurate Copolymer – Emulsionsstabilisator. unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Emulsionsbeständigkeit und -haltbarkeit
Trehalose – erhöht den Wassergehalt der Haut
Ascorbyl Glucoside - hemmt Reaktionen, die durch Sauerstoff gefördert werden und verhindert so eine Oxidation und das Ranzig werden von Inhaltsstoffen.
Propylene Glycol - bewahrt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels
Tromethamine - pH-Wert Regler
Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer -
Verbessert die Wasserfestigkeit bei Sonnenschutzmitteln
Caprylyl Glycol
– bewahrt die Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig.
Parfum
Ethylhexylglycerin
- hält die Haut in einem guten Zustand
Tocopheryl Acetate - vitamin e-acetat hochwertiges Vitamin E, sehr hautpflegend, schützt vor freien Radikalen, entzündungshemmend
Butylene Glycol - wirkt feuchtigkeitsspendend Kritisch: hautreizend
Curcuma Longa (Turmeric) Root Extract – Kurkuma/Gelbwurzel, hält die Haut in einem guten Zustand.
Ginkgo Biloba Leaf Extract - Gingko
Hydrolyzed Opuntia Ficus-Indica Flower Extract - hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden
Phenoxyethanol - Als Konservier nicht erlaubt, daher wird meist anderer Verwendungszweck angegeben, z. B. Feuchthaltemittel, Enthärter in cremes, shampoos, dekoprodukten, etc.. Kritisch: Kann allergisierend wirken
Thermus Thermophillus Ferment - hält die Haut in einem guten Zustand.
Methylisothiazolinone
– Konservierend. Kritisch: eiweißverändernd, allergisierend!
Xylitol – hält die Haut in einem guten Zustand.
Alchemilla Vulgaris Extract – Frauenmantel. Verdichtet die Hautoberfläche.
Lapsana Communis Flower/Leaf/Stem Extract - hält die Haut in einem guten Zustand
Camellia Sinensis Leaf Extract -
hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden
Potassium Sorbate –
Konservierend. Kann Allergien hervorrufen.
Rhodiola Rosea Root Extract
- hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden. Macht die Haut geschmeidig.
Sodium Lauryl Sulfate - Tensid
Butylphenyl Methylpropional
Linalool -
Terpenalkohol Als freier Alkohol natürlicher Bestandteil von Coriander-, Rosenholz-,
Linaloe - und Hoblätteröl. Duftstoff.

Limonene – Parfümierend. Verringert oder maskiert unangenehmen Körpergeruch,
Hexyl Cinnamal - synthetischer Duftstoff
Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde – Parfümierend. verringert oder hemmt den Grundgeruch oder -geschmack eines Produkts
Hydroxycitronellal
Alpha-Isomethyl Ionone
– Parfümierend, hält die Haut in einem guten Zustand
Citronellal - verringert oder hemmt den Grundgeruch oder -geschmack eines Produkts
Cl 15985/Yellow 6

Inhaltsstoffe der Creme:

Aqua
Caprylic/Capric Triglyceride
- Fettsäureester wirkt glättend, lässt sich auf der Haut gut verteilen, sorgt für Geschmeidigkeit und zieht schnell ein, ohne zu fetten.
Glycerin – feuchtigkeitsbewahrend. Kann bei zu hoher Dosierung austrocknend wirken
Silica - Kieselerde wirkt entfettend, reinigend
Cetearyl Alcohol
- Fettalkohol wirkt feuchtigkeitsbewahrend, glättend Kritisch: wirkt bei manchen komedogen
Dipentaerylthrityl Tetrahydroxystearate/Tetraisostearate
Pentylene Glycol - wirkt feuchtigkeitsspendend und antimikrobiell
Glyceryl Stearate -
Gewinnung der Stearinsäure aus der Fettspaltung von Palmöl, Palmkernöl und Sonnenblumenöl Wirkt feuchtigkeitsbewahrend, glättend, rückfettend
PEG-100 Stearate
– Tensid. verringert die Grenzflächenspannung von kosmetischen Mitteln und trägt zu einer gleichmäßigen Verteilung bei der Anwendung bei
Stearyl Alcohol - Stearylalkohol feste weisse Masse, Hautpflegemittel, Emulsionsstabilisator
Trehalose – erhöht den Wassergehalt der Haut
Cetearyl Glucoside - ist mild, hautfreundlich, pflanzlicher Emulgator
Ascorbyl Glucoside
- hemmt Reaktionen, die durch Sauerstoff gefördert werden und verhindert so eine Oxidation und das Ranzig werden von Inhaltsstoffen.
Dimethicone - Wirkt glättend, verbessert die Kämmbarkeit Mögliche
Propylene Glycol - bewahrt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels
Polyacrylamide -
chemischer Filmbildner, Gelbildner
Parfum
Ethylhexylglycerin -
hält die Haut in einem guten Zustand.
C13-14 Isoparafin -
macht die Haut geschmeidig und glättet sie und Lösungsmittel.
Tocopheryl Acetate
- vitamin e-acetat hochwertiges Vitamin E, sehr hautpflegend, schützt vor freien Radikalen, entzündungshemmend
Tromethamine - stabilisiert den pH-Wert von kosmetischen Mitteln
Butylene Glycol
- wirkt feuchtigkeitsspendend Kritisch: hautreizend
Curcuma Longa (Turmeric) Root Extract – Kurkuma/Gelbwurzel, hält die Haut in einem guten Zustand.
Disodium Edta - Edetinsäure Dinatriumsalz Kritisch: schwächt Zellmembranen, umweltrelevanter Stoff Quelle: Ökotest
Dimethiconol -
erhöht den Wassergehalt der Haut.
Laureth-7 -
fördert die Bildung fein verteilter Mischungen (Emulsionen) ansonsten nicht mischbarer Flüssigkeiten durch Änderung ihrer Grenzflächenspannung. Tensid.
Gingko Biloba Leaf Extract
- Gingko
Hydrolyzed Opuntia Ficus-Indica Flower Extract - hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden
Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer - bewahrt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels
Phenoxyethanol -
Als Konservier nicht erlaubt, daher wird meist anderer Verwendungszweck angegeben, z. B. Feuchthaltemittel, Enthärter in cremes, shampoos, dekoprodukten, etc.. Kritisch: Kann allergisierend wirken
Methylisothiazolinone
– Konservierend. Kritisch: eiweißverändernd, allergisierend!
Thermus Thermophillus Ferment - hält die Haut in einem guten Zustand.
Xylitol
– hält die Haut in einem guten Zustand.
Alchemilla Vulgaris Extract – Frauenmantel. Verdichtet die Hautoberfläche.
Lapsana Communis Flower/Leaf/Stem Extract - hält die Haut in einem guten Zustand
Camellia Sinensis Leaf Extract -
hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden
Potassium Sorbate –
Konservierend. Kann Allergien hervorrufen.
Rhodiola Rosea Root Extract
- hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden. Macht die Haut geschmeidig.
Sodium Lauryl Sulfate - Tensid
Butylphenyl Methylpropional
Linalool -
Terpenalkohol Als freier Alkohol natürlicher Bestandteil von Coriander-, Rosenholz-,
Limonene – Parfümierend. Verringert oder maskiert unangenehmen Körpergeruch,
Hexyl Cinnamal - synthetischer Duftstoff
Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde – Parfümierend. verringert oder hemmt den Grundgeruch oder -geschmack eines Produkts
Hydroxycitronellal
Alpha-Isomethyl Ionone – Parfümierend, hält die Haut in einem guten Zustand
Citronellal - verringert oder hemmt den Grundgeruch oder -geschmack eines Produkts
Cl 15985/Yellow 6


* Clarins hat mir freundlicherweise das Eclat du Jour Creme-Gel kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 19. April 2011

Clarins Lisse Minute Autobronzant






Clarins hat mit diesem Selbstbräuner ein kleines Wunder entwickelt, was nicht nur natürliche bräune schenken soll, sondern auch optisch die Fältchen mindert.
Inhalt: 30 ml
Preis: 27,95

Auf Douglas






Was Clarins sagt:
Magischer Selbstbräuner mit optischer Faltenkorrektur
Dieser Selbstbräuner für Gesicht und Dekolletee lässt die Haut sofort glatter wirken und betont ihre Ausstrahlung. Eine absolut natürlich wirkende, zarte Bräune entfaltet sich und wird von Anwendung zu Anwendung intensiver. Die zart schmelzende und pflegende Textur ist ideal für eine unkomplizierte Express-Anwendung.“
Clarins weist auf dem enthaltenen Beipackzettel darauf hin, dass man nach dem Nutzen die Hände waschen soll. Auch sollte man den Selbstbräuner nicht anwenden, wenn Aktivitäten geplant sind, bei denen man viel schwitzen könnte.
Eure Hände könnten gelb werden und bei viel schwitzen kann es passieren, dass der Selbstbräuner fleckig wird.
Auch zu beachten ist: Augenbrauen und Augen aussparen. Die Brauen könnten sich evtl. etwas gelb färben.
Was ich ebenfalls für mich persönlich sehr Interessant fand, war der Vermerk, dass dieses Produkt nicht Komedogen ist. Leider ist dies oft der Fall von Selbstbräunern.



Wie funktioniert ein Selbstbräuner?
Verantwortlich für die Bräunung eines jeden Selbstbräuners sind die Wirkstoffe Dihydroxyaceton (DHA) und / oder Erythrulose. Diese Stoffe werden immer häufiger gemeinsam genutzt, da beide ihre Vor- und Nachteile haben.
DHA hat die Eigenschaft, dass man die Bräune viel schneller sieht. Nachteilig ist, dass die Bräune nicht sehr lange hält, dies gleicht der Stoff Erythrulose aber aus. Denn diesen sieht man zwar alleine genutzt erst nach mehreren Anwendungen, sorgt aber dafür das der Selbstbräuner sich einfacher auftragen lässt und hält die Bräune länger und intensiver auf der Haut. Auch trocknet Erythrulose die Haut nicht aus und ist somit auch für empfindliche Haut gut geeignet.

Wer einen Selbstbräuner nutzen will, egal ob Körper oder Gesicht, sollte davor ein Peeling machen. Die enthaltenen Stoffe regen nicht die Melaninproduktion an, wie es leider immer noch viele glauben. Sie reagieren mit den Eiweißen der äußeren Hornschicht und dadurch werden braune Pigmente gebildet. Diese färben aber nur die Hornschicht braun, dass heißt durch ein Peeling kann man selbst dafür sorgen, dass vorher die alten, überflüssigen Hornschüppchen abgelöst werden und dadurch die Bräune länger hält und ebenmäßiger wird. Bis die Haut, in der Regel in einem Rhythmus von ca. 28 Tage, die alten Hautschuppen abstößt und sich selbst erneuert.

Wie funktioniert die von Clarins versprochene, optische Faltenkorrektur?
Im Produkt sind Mikroperlen der Akazie enthalten. Diese absorbieren die freigesetzte Feuchtigkeit der Haut und füllen Fältchen und vergrößerte Poren auf, indem sie sich ausdehnen wie kleine Schwämmchen.

Pflegt das Produkt auch?
Enthalten sind Aloe Vera, welche sehr durchfeuchtend wirkt. Ebenfalls die enthaltene weiße Akazie hat die Eigenschaft die Haut geschmeidig und weich zu halten und spendet ebenfalls Feuchtigkeit.
Vitamin E ist ausreichend vorhanden und hat die Eigenschaft entzündungshemmend und vorbeugend zu wirken. Auch eine positive Eigenschaft von Vitamin E ist die schützende Wirkung gegen Freie Radikale.

Das Produkt:
Der Selbstbräuner befindet sich in einem griffigen und hochwertig anfühlenden Glasbehälter.
Beim Öffnen kam mir zuerst ein etwas intensiver Geruch entgegen. Die Creme riecht leicht süß, mit einem leichten Beigeruch von Mandel. Ich bin aber kein Geruchsgenie und kann mich da leicht irren.
Wenn man den Bräuner auf das Gesicht aufträgt, riecht es allerdings nicht mehr intensiv und der Geruch verfliegt schnell.

Kleines Highlight war für mich die Textur. Schon im Tiegel schaut sie sehr samtig aus, dies bestätigt sich auch beim Auftragen. Man gleitet sanft und einfach über das Gesicht und lässt sich damit wirklich unheimlich gut und gleichmäßig auftragen, ohne Sorge haben zu müssen, es könne Streifen geben oder es könnten durch zu viel Reiben kleine Knubbel entstehen.

Ich habe ihn, wie empfohlen, erst nach meiner normalen Pflege aufgetragen und man sah durch meine sehr blasse Haut den Effekt sofort.
Mein Problem im Sommer ist mein blasser Hals und Dekolletee, welches durch feine Kleider ja immer frei liegen. Ich war wirklich begeistert, als ich genau an diesen beiden Stellen besonders gut sehen konnte, was der Selbstbräuner bewirkt.
Der Teint wirkt in der Entfernung viel frischer, gesünder und feiner.
Durch tägliche Anwendung kann man die Bräune natürlich verstärken, wenn man bei dem gewünschten Ergebnis angekommen ist, kann man dies auf alle 2 bis 3 Tage reduzieren.

Da ich weiße Bettwäsche habe, kann ich auch die beruhigen, die wie ich zuerst skeptisch waren:
Nein, der Selbstbräuner färbt nicht unschön ab und hinterlässt braune, ungepflegte Wäsche.
Nach Tagelangen nutzen hat sich meine weiße Bettwäsche nicht verfärbt.




Haltbarkeit:
Die Bräune hat bei mir etwa 5 bis 7 Tage gehalten. Da ich mich täglich schminken muss für meinen Beruf und dadurch abends mein Gesicht wirklich gründlich waschen muss, finde ich die Haltbarkeit wirklich angenehm.


Verträglichkeit:
Das Hautgefühl war sehr angenehm, es spannte und juckte nichts und sie fühlte sich versorgt an.
Allerdings bekam ich Pickel davon. Dies muss nicht bei jedem zutreffen und kann bei mir schlicht an einem Stoff liegen, den ich vielleicht nicht vertrage.
Isa von Beauty Addicted hat auch eine Mischhaut und hat, soweit ich weiß, keine Pickelchen davon bekommen. Jede Haut reagiert individuell auf jedes Produkt und so sollte man bei Interesse an einem Produkt sowieso immer seine eigenen Erfahrungen sammeln.


Fazit:
Der Clarins Lisse Minute Autobronzant bekommt von mir eine Kaufempfehlung. Das Ergebnis ist wirklich schön, der Auftrag kann einem einfacher nicht gemacht werden und die Creme ist unheimlich ergiebig.

Was Pickelchen betrifft, so muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen und nur weil meine Haut zickt, muss das noch lange nicht bei jemand anderem so sein. Bestes Beispiel in diesem Fall ist ja z.B. Isa.

Was mir jetzt persönlich weniger gefällt, ist die hohe Dosierung der Dimethicone und bei denen liegt auch mein Verdacht, was meine Pickelchen betrifft.
Auch Allergiker sollten etwas aufpassen und sich die Inhaltsstoffe vorher anschauen. Verwirrt hat mich der Wirkstoff Sodium Chloride, welcher bei manchen Menschen Komedogen wirken kann.

Da ich aber sehr ehrgeizig bin und gerne meinen Kopf durchsetze, werde ich im Sommer den Bräuner noch einmal Testen und falls sich dann etwas ändert, wie meine Haut reagiert, werde ich dann sofort berichten.

EDIT: 09 Juni 2012 - Habe ihn dieses Mal wieder genutzt und bekam keine Pickel. Ein Produkt also nie komplett aufgeben. :)


Inhaltsstoffe von Clarins Lisse Minute Autobronzant:
Cyclopentasiloxane: Silikonverbindung
Aqua
Dimethicone:
Wirkt glättend,
Hydrogenated Vegetable Oil:
macht die Haut geschmeidig und glättet sie
Dihydroxyacetone:
tönt die Haut dunkel
Dimethicone/Vinyl Dimethicone
Crosspolymer:
erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel.
PEG/PPG-20/15 Dimethicone:
fördert die Bildung fein verteilter Mischungen (Emulsionen) ansonsten nicht mischbarer Flüssigkeiten durch Änderung ihrer Grenzflächenspannung
Caramel:
färbt kosmetische Mittel aus der Positivliste.
Sodium Chloride:
Kochsalz. Wirkt bei manchen komedogen
Aloe Barbadensis Leaf Juice: Aloe Vera
Erythrulose:
tönt die Haut dunkel
Parfum
Tocopheryl Acetate:
vitamin e-acetat hochwertiges Vitamin E, sehr hautpflegend, schützt vor freien radikalen, mindert faltentiefe, entzündungshemmend
Pentaerythrityl Tetraisostearate:
macht die Haut geschmeidig und glättet sie
Disodium Edta:
Edetinsäure Dinatriumsalz. Kritisch: schwächt Zellmembranen
Tocopherol:
Vitamin E
Prunus Amygdalus Amara (Bitter Almond) Kernel Oil: Bittere Mandel.
Helianthus Annuus (Sunnflower) Seed Oil
:
Sonnenblumenöl Wirkt feuchtigkeitsbewahrend, glättend, rückfettend
Silica Dimethyl Silylate:
macht die Haut geschmeidig und glättet sie
Acacia Senegal Gum: Weiße Akazie. Feuchtigkeitsspendend und hält die Haut weich und geschmeidig.
Butylene Glycol:
wirkt feuchtigkeitsspendend. Kann hautreizend wirken
Caprylyl Glycol:
bewahrt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels. Macht die Haut geschmeidig und glättet sie.
Citric Acid:
Zitronensäure wirkt mild adstringierend, feuchtigkeitsspendend, keratolytisch. Kann
allergisierende Rückstände enthalten

Potassium Sorbate:
Konservierend.
Stoff aus der Positiviste.
Sodium Benzoate:
auch: E211 Natriumbenzoat ist das Natrium-Salz der Benzoesäure und wirkt konservierend. Kann allergisierend wirken.
Phenoxyethanol:
Kann allergisierend wirken. Als Konservier nicht erlaubt, daher wird meist anderer Verwendungszweck angegeben, z. B. Feuchthaltemittel, Enthärter in cremes, shampoos, dekoprodukten, etc.
Hexylene Glycol:
Emulgierend, fördert die Bildung fein verteilter Mischungen ansonsten nicht mischbarer Flüssigkeiten durch Änderung ihrer Grenzflächenspannung. Hält die Haut in einem guten Zustand.CL 15985/Hellow 6



*Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise kostenfrei von Clarins zur Verfügung gestellt.

Sonntag, 17. April 2011

Catrice Ultimate Shine: 050 Simply Rosewood swatch




Catrice Ultimate Shine:
050 Simply Rosewood


Sehr schöne Farbe.
Der Lippenstift ist angenehm cremig und hat einen leichten, kaum wahrnehmbaren Schimmer.
Haltbarkeit ist ok für einen so cremigen Lippenstift.
Der Geruch ist sehr angenehm und der Geschmack würde ich als neutral betrachtet. Ist mir jedenfalls nicht negativ aufgefallen.


(Immer zu beachten: Haut und Lippenfarbe können die Farbe des Lippenstiftes beeinflussen.
Ebenfalls die Bildschirmeinstellungen.Meine eigene Hautfarbe liegt zwischen Bobbi Brown Porcelain und MAC NC15)


Samstag, 16. April 2011

Dior Addict Lipstick: 881 Fashion Week swatch



Dior Addict Lipstick:
881 Fashion Week



Bei einem Preis von 29 Euro wird dieser wohl mein letzter Dior Addict sein. Ich bin etwas hin und her gerissen. Die Farbe war für mich ein kleines Wow wert, weswegen ich das Geld hingelegt habe, aber für eine andere Farbe wohl nicht.
Fashion Week ist wirklich ein schöner alltags tauglicher pflaumen Ton.

Oben ist eine Schicht, unten 2 Schichten. Der Auftrag ist somit nicht komplett deckend.
Die Haltbarkeit bei 29 Euro ist bei mir wirklich schlecht und das was mich eigentlich stört ist nicht das die Farbe verblasst, sondern wie sie verblasst. Sie krabbelt bei mir in die Lippenfalten und sammelt sich dort an, während sonst überall die Farbe verschwindet. Ist sehr unvorteilhaft für mich.

Ich werde mich aber bemühen hier und da ein Paar swatches zu zeigen.




(Immer zu beachten: Haut und Lippenfarbe können die Farbe des Lippenstiftes beeinflussen.
Ebenfalls die Bildschirmeinstellungen.Meine eigene Hautfarbe liegt zwischen Bobbi Brown Porcelain und MAC NC15)


Donnerstag, 14. April 2011

Clarins Rouge Hydra Nude: 02 nude coral swatch




Clarins Rouge Hydra Nude ist ein sheerer Pflegelippenstift und liegt damit im Moment auch total im Trend.

Clarins bietet 4 Nuancen an, welche den Lippen nicht nur ein natürliches Finish geben sollen, sondern gleichzeitig noch Pflege verspricht.




Was als erstes auffällt, wenn man den Lippenstift auspackt, ist der Geruch.
Er riecht so gut, dass ich am liebsten den ganzen Tag daran riechen könnte.
Angenehm ist auch der Geschmack. Kein Seifengeschmack, sondern eine leichte Süße breitet sich auf der Zunge aus, wenn man über die Lippen leckt. Aber nicht so süß, dass es unangenehm wirken könnte.

Der Auftrag ist sehr sheer und wirkt sehr natürlich. Meine Lippen fühlen sich nach dem Auftrag schön zart und gepflegt an.
Grund für das angenehme und gepflegte Gefühl auf meinem Lippen sind die pflegenden Wirkstoffe, die darin enthalten sind.



Verarbeitet sind die Wirkstoffe:
  • Hydraci®S: Ein 100% pflanzlicher, feuchtigkeitsspendender Komplex aus Jojoba, Mimose und Sonnenblumenwachs. Diese wirken unter anderem auch beruhigend und vorbeugend.
  • Mangobutter: Wird auch empfohlen für rissige Haut und wirkt nachfettend. Sie wirkt glättend und verfeinert die Hautstruktur.
  • Vitamin A und Vitamin E: Wirken vorbeugend und bewahren die Jugendlichkeit der Haut

Vorteilhaft für den kommenden Sommer ist der SPF 6.

Wer rissige Lippen hat, wird in diesem Lippenstift natürlich nicht die Lösung aller Probleme finden. Dafür ist er nicht reichhaltig genug.

Wer einen leichten Lippenstift sucht mit angenehmen, pflegendem Tragekomfort, wird mit diesem Lippenstift sicher glücklich. Die Farbauswahl ist sehr angenehm für ein natürliches Ergebnis, falls man so etwas mag.
Wer eher kräftige und deckende Farben mag, sollte ihn nicht kaufen.

Wer meinen Blog liest oder Kommentare von mir verfolgt, weiß dass ich Lippenstifte mit geringer Farbabgabe aus dem High-End-Bereich selbst wohl nicht kaufen würde. 29 Euro sind mir dafür einfach zu viel.
Mit ca. 20 Euro pendelt Clarins aber noch in einem Preis ein, den ich in Ordnung finde. Das gepflegte Gefühl auf den Lippen ist wirklich angenehm und er dient mir als guter Lipglossersatz, weil ich das Gefühl von Glossen auf den Lippen nicht mag. Aber scheinbar bin ich wohl nun auch dem aktuellen Trend verfallen und die Farbe "03 nude Beige" hätte ich ehrlich gesagt auch noch gerne und werde mal schauen, ob ich mir den nicht im Sommer sogar zulegen werde. Muss also meine Vorurteile zurückziehen :D. Wobei ich auf anderen Blogs sah, das manche Farben wohl deutlich intensiver zu sein scheinen als "nude coral".
Aber alleine wegen dieses leckeren Geruchs, sollte man sich ihn anschauen. Einen so gut riechenden Lippenstift hatte ich noch nie in der Hand.





Clarins Rouge Hydra Nude:
02 nude coral swatch

(Immer zu beachten: Haut und Lippenfarbe können die Farbe des Lippenstiftes beeinflussen. Ebenfalls die Bildschirmeinstellungen. Meine eigene Hautfarbe liegt zwischen Bobbi Brown Porcelain und MAC NC15)




* Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise kostenfrei von Clarins zur Verfügung gestellt.


Montag, 4. April 2011

Blogvorschau: Die nächsten Monate


Damit ihr seht, das ich nicht auf der faulen Haut liege, möchte ich euch zeigen was die nächsten Monate auf meinem Blog vorgestellt wird.
Neben vielen Swatches von Lippenstiften, mehr als auf dem Bild zu sehen, stelle ich auch eine Dior Palette vor und noch 2 NYX Paletten.

Ich werde Foundations und Puder vorstellen sowie Rouge und Lacke.

Ich werde meine Lieblingsparfüms vorstellen und Produkte zeigen die mich überzeugt haben und ich gerne nachkaufe.

Auch bin ich fleißig am Produkte testen, was ja immer gerne ein Monat dauert pro Creme und Maske, weil ich ja keine 3 Cremes auf einmal nutzen kann.







Ich möchte allen danken die mir bis hier her gefolgt sind und mich lesen. Ich freue mich darüber sehr, vielen Dank an euch.

Es wird auch einige freuen das ein neues Gewinnspiel in Planung ist und wenn nach dem Ende des aktuellen Gewinnspiels alles reibungslos abläuft, werden diese auch gerne regelmäßig folgen. Denn mit diesen kleinen Geschenken möchte ich euch gerne meine Dankbarkeit ausdrücken und das ihr nicht nur Zahlen für mich seid.

Jaja, Schluss mir dem Gefühlsgedusel. :D


An die Leseratten: kostenlose Leseprobe bei New Yorker


Wer bei New Yorker einkaufen geht und gleichzeitig eine Leseratte ist, kann sich freuen.
Es gibt eine Leseprobe eines neuen Buches.
Vom Schema erinnert es mich etwas an "Die Auswahl" welches ich zuletzt gelesen habe.



"Sie ist 16. verliebt, verzweifelt, in großer Gefahr. Und verdammt mutig.

Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Und warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt sie, endlich etwas zu unternehmen. Doch das ist viel gefährlicher, als Neva dachte - auch für ihr Herz."


So beim ersten Lesen des Rücktextes musste ich wie gesagt, an das Buch "Die Auswahl" denken.
Danach dachte ich an den Film, "Die Insel" und dann dachte ich an den Film "Aeon Flux".
Alles Filme bei dem es um abgeschirmte Gebiete geht, um verschwinden von Menschen, Kontrolle, keine Rechte und die Wirklichkeit wird vor jedem Versteckt.

Bin gespannt um was es wirklich gehen wird im Buch.
Wer gerne ließt, kann es sich ja mal anschauen :).


NYX Jumbo Cottage Cheese, Iced Mocha, Yogurt & Pure Gold Swatches


Hier Swatches zu den Jumbos von NYX.
Sie können als einzelner Lidschatten oder als Base verwendet werden.

Ich persönlich muss sagen, das ich mit Cremelidschatten leider wenig anfangen kann.
Ich habe einen Paint Pot von MAC, den nutze ich hin und wieder mal, aber im Grunde brauche ich so was absolut nicht.

Viele Arbeiten aber mit farbigen Bases und scheinen wohl zufrieden zu sein. Ich finde zumindest keine Beschwerden über die NYX Jumbos. Ich hingegen kam damit nicht so gut klar.
Den einzigen den ich mag und behalte ist Jumbo Milk (Auf dem Bild nicht vorhanden).

Bilder sind recht farbgetreu.



Cottage Cheese, Pure Gold, Yogurt, Iced Mocha



Sonntag, 3. April 2011

NYX Champagne & Caviar Palette


In diesem Post möchte ich die NYX Champagne & Caviar Palette vorstellen.
Wenn ich richtig gelesen habe soll es NYX ja nun in ausgewählten Douglas Filialen wieder zu kaufen geben.

Ich mag diese Palette, sie gehörte auch zu meinen Februar Lieblingen.
Sie ist einfach zu nutzen, man ist schnell fertig und diese Palette ist perfekt für unterwegs.

Was mir oft bei Paletten fehlt ist der Highlighter, sehr unpraktisch, weswegen ich dann ständig mein Puder nutzen muss zum blenden. Dies ist bei dieser nicht der Fall.

Bei Paletten für teures Geld, die nur wenige Farben haben finde ich das aber wiederum sehr sinnvoll, immerhin will ich keine 40 Euro ausgeben für eine Farbe die ich eh kaum sehe. Das ist aber Geschmackssache und sieht wohl jeder anders.

Die Farbe Schwarz nutze ich eigentlich nur um mir einen sanften Lidstrich zu ziehen mit einem Pinsel. Die Farbe neben Schwarz ist perfekt zum blenden.

Ich habe nun Swatches gemacht und ein AMU mit dieser Palette.
Das ist mein AMU wenn ich morgens verschlafe, was seit zwei Monaten zu meinem Alltag gehört, deswegen liebe ich diese Palette.

Die Farbe ganz rechts oben nutze ich gerne für meine Brauen. Sehr natürlich und es ist ein leichter Schimmer dabei.

Alle Farben, bis auf das Rosa, neben dem Schwarz, sind sehr gut Pigmentiert. Mein AMU schminke ich deswegen immer ohne Base bei dieser Palette.

Ich halte diese Palette für Frauen als Gewinn die nur wenige Brauntöne haben und es gerne sehr natürlich mögen. Für mich lohnte sie sich, da ich bisher nur 2 richtige Brauntöne hatte.






Die Farben verlaufen immer von links nach rechts.
Meine Lieblinge sind Nr 1, 4,5 und 7.










Alverde 2-Phasen Make up Entferner




Inhalt: 100 ml
Preis: 1,95 €


Ich ziehe Reinigungsöle ja anderen Reinigungen wie z.b. Gel, oder Milch gerne vor.

Ich bin sehr faul und möchte mir nicht noch zusätzlich ein Augen Make up Entferner zulegen, bei mir muss das alles auf einmal funktionieren.
Das heißt ich mache mir etwas von dem Öl auf die Hand und verreibe es auf dem ganzen Gesicht, auch sanft über die Augen umso das Augen Make up problemlos zu entfernen.
Das mache ich nun seit gut 3 Jahren mit der Reinigung von Babor, dem HY-Öl. Funktioniert einwandfrei. Meine Haut spannt nicht, Make up und sogar Wimperntusche lösen sich problemlos und es brennt auch nichts.

Habe also diese Erwartung auch an anderen Öl Reinigungen.
So kam es das ich mir die Alverde 2-Phasen Reinigung einsteckte, als ich vor einem Monat im DM war. Ich war ziemlich neugierig, immerhin ist genau so eine Reinigung in der Drogerie schwer zu finden, zumindest habe ich bisher keine Öl Reinigung gesehen.




Was verspricht Alverde:

„Reinigt ihre Haut mit milden Tensiden und ausgewählten Ölen. Die Wirkstoffkombination mit Mandel- und Avocadoextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau pflegt und beruhigt die empfindliche Gesichtshaut. Die Zusammensetzung mit Aloe Vera Extrakt und Jojobaöl spendet Feuchtigkeit und ist besonders für die empfindliche Augenkontur eine Wohltat. Die Haut wird besänftigt, mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich geschmeidig zart an.

Ohne synthetische Konservierungsstoffe.“

Man soll es vor gebrauch gut schütteln und dann auf ein Wattepad geben und das Gesicht abtupfen.

Ok….

Die Beschreibung von Alverde hört sich natürlich wie immer sehr gut an, aber das ist natürlich Typisch. Eine Marke will ja ihre Produkte verkaufen.

Vorneweg: Ich bin unzufrieden mit der Reinigung. Sie tut natürlich ihre Arbeit, aber es gibt einige Dinge die mich stören.

Als erstes stört mich der Geruch, zugegeben, nach mehrmaligem Gebrauch habe ich mich an den Geruch gewöhnt, aber bei den ersten Malen dachte ich wirklich, dass das Produkt richtig stinkt.

Ich weiss ja nicht wie Alverde sich das mit dem Gesicht abtupfen mit einem Wattepad gedacht hat. Ich kleistere mich ja nun wirklich nicht zu mit Make up, ich glaube ich trage eine ganz übliche Schicht. Mache ich es wirklich so wie bei Alverde beschrieben, ist mein Wattepad verbrauch täglich enorm. Da würde ich ja Monatlich mehr für die Pads, als für die Reinigung ausgeben.

Also machte ich es wie bei der Babor Reinigung. Gut geschüttelt, auf die Hand gegeben und aufs Gesicht gerieben.
Es ist etwas unpraktisch dass das Öl sehr Flüssig ist, schon fast wie Wasser, also läuft es mir auch die Arme runter, ein Gefühl welches ich wirklich richtig unangenehm finde.

Ich ging über die Augen und rieb auch sehr sanft meine Wimperntusche ab, was auch problemlos ging. Laut Alverde sei dieses Produkt Augenfreundlich, aber dem kann ich nicht zustimmen. Kommt etwas in die Augen, brennt es richtig. Ich bin eigentlich kein empfindlicher Mensch, meine Haut und auch Augen vertragen sehr viel, aber es brannte wirklich extrem. Selbst als ich es mit einem Wattepad versuchte und mir da ebenfalls etwas in die Augen kam brannte es.
Aber: Es entfernte wirklich gut das Make up. Ohne großes reiben und ziehen.

Das Hautgefühl danach: Spätestens da dachte ich, dass die Beschreibung von Alverde irgendwie vertauscht wurde mit einem anderen Produkt. Es soll Feuchtigkeit spenden?
Immer nachdem ich das Produkt nutzte, fing meine Haut an zu spannen und mein leichtes Schlupflid klebte an der Lidfalte zusammen, so dass es sich etwas zog. Fühlte sich richtig merkwürdig an.
Das passt absolut nicht zu der Beschreibung und war auch nicht das was ich wollte.



Mein Fazit:

Trotz allem entfernt es Make up, vor allem Wimperntusche gut, man sollte danach aber trotzdem mit einem Tonic über die Haut fahren, weil leichte Reste immer noch auf der Haut sind. Dies ist aber bei sehr vielen Reinigungen so und das bewerte ich nun nicht als negativ. Was das Abreinigen betrifft, bin ich zufrieden mit ihr.

Aber der Geruch, das spannende Hautgefühl danach, das Brennen in den Augen und die klebenden Lider sind einfach unangenehm und dieses Produkt bekommt von mir keine Kaufempfehlung.


RSS Favorites More

 
Design by Free WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Grants For Single Moms