Montag, 22. Februar 2010

Machs dir selbst: Augenbrauen färben

Wichtig beim Augenbrauen färben ist es, es nicht zu übertreiben.


Ich färbe normal nur im Sommer, weil die Sonne mein Haar bleicht und meine Haare dadurch dadurch heller werde.
Die Brauen sollten immer die Farbe der Haare haben. Sonst wirken sie wie Balken die nicht zum Gesicht gehören.


Gebraucht wird:




Farbe, ein Behälter zum mischen, etwas zum mischen und auftragen der Farbe und Entwickler 10%




Man brauch nur sehr wenig und 5 Tropfen Entwickler


Mischen


Gut auftragen und je nach Farbe der brauen einwirken lassen.
Normal abwischen und fertig.


Augenbrauen am besten erst nach dem Färben zupfen. Wenn direkt nach dem frischen Zupfen gefärbt wird, kann es passieren das sich Farbe in den Poren ablegt und man hat kleine Punkte an den Brauen. Oder man Zupft ne gute Weile davor.


Farben und Einwirkzeit. (Die Einwirkzeit ist nur eine Ca. Angabe, inwieweit man die Farbe möchte muss man austesten.)

Nr. 0 Blond - 5 bis 20 Minuten - Zum aufhellen der Brauen
Nr. 1 tiefschwarz - 5 bis 10 Minuten
Nr. 1.1 graphit - 5 bis 10 Minuten - um weißes Haar dezent zu verdecken
Nr. 2 blauschwarz - 5 bis 10 Minuten - Meist für Wimpern, der blaue Schimmer lässt die Wimpern nicht so stumpf wirken
Nr. 3 naturbraun - 5 bis 10 Minuten - Sehr dunkles und deckendes braun.
Nr. 3.1 lichtbraun - 5 bis 10 Minuten - Für blonde Haare oder helles braun.
Nr 4 kastanie -10 bis 20 Minuten - intensives Farbergebnis bei blondem und hellbraunem Haar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beleidigende, persönliche, grundlos kritisierende Kommentare die nur der Provokation dienen und darauf abzielen zu verletzen, oder sich zu profilieren werden nicht veröffentlicht. Kommentare von feigen Anonymen werden keiner Beachtung geschenkt. Danke!

RSS Favorites More

 
Design by Free WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Grants For Single Moms